Bosch ALB 18 Li Test

19. Dezember 2012

Einer der meistverkauften Laubbläser der Firma Bosch ist der Bosch ALB 18 Li. Es handelt sich dabei um einen Akku-Laubbläser, wie der Anhang Li bereits suggeriert. Li steht dabei für einen 18 Volt Lithium-Ionen-Akku, einen der leistungsstärksten seiner Art.

In Kürze

Leistung und Funktionsumfang

Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Laufzeit von circa 10 min, d.h. er eignet sich vor allem für private Benutzer mit einem kleinen Garten oder Hof. Der Akku-Laubbläser hat einen großen Vorteil, nämlich das sehr geringes Gewicht von 3,1 kg. Auch die weniger starken Benutzer können das Gerät ohne Probleme bedienen. Der Bosch ALB 18 Li verfügt somit über eine extreme Mobilität, da er an kein Stromkabel gebunden ist und der Transport keine Grenzen kennt.

Es handelt sich hier um einen reinen Laubbläser, d.h. es gibt keinen Auffangbeutel und es kann kein Laub eingesaugt werden.

Wenn man den Bosch ALB 18 Li immer nur an die Stellen transportiert, an denen man Laub entfernen möchte, und ihn erst dann anschaltet, sollten die 10 min Akkulaufzeit normalerweise genügen.

Die Leistung an sich weist eine Blas-Geschwindigkeit von ca. 210 Kilometer pro Stunde auf, was für trockenes Laub und lose Erde vollkommen ausreicht.

Ein weiterer Vorteil des Bosch ALB 18 Li ist die Geräumigkeit, da man das Rohr abnehmen kann. Wenn das Gerät also mal nicht genutzt wird, z.B. im Winter, dann kann es problemlos in der Garage oder im Keller verstaut werden ohne viel Platz wegzunehmen.

Unsere Meinung – Vorteile und Nachteile

Der Bosch ALB 18 Li ist für Privatleute geeignet, die nur kleinere Areale von abgefallenen Blättern befreien möchten.

Die Akku-Laufzeit von 10 min ist ein zweischneidiges Schwert: Auf der einen Seite eignet sich der Laubbläser durch sein geringes Gewicht und die hohe Leistung für Personen mit kleinem Garten, auf der anderen Seite ist die Akku-Laufzeit zu gering für Benutzer, die ein größeres Gebiet von Laub befreien möchten. Tipp: Wer unbedingt einen Akku-Laubbläser haben möchte, aber einen großen Garten besitzt, der kann sich einen zweiten oder dritten Akku zulegen. Ansonsten sollte man zu einem Elektro- oder Benzin-Laubbläser greifen.

Aufgrund der geringen Gewichts und des kurzen Rohrs, eignet sich der Bosch ALB 18 Li vor allem für Frauen. Darum müssen größere Männer, die mit dem Gerät arbeiten wollen, eventuell eine leicht gebückte Haltung einnehmen. Bei einer Laufzeit von 10 min wäre das allerdings zu verkraften.

Wie teuer ist das Gerät und wo kann man es kaufen?

Der Preis für den Bosch ALB 18 Li* liegt momentan bei 104,95 Euro bei Amazon (Stand: 17. Oktober 2013). Das ist ein guter Preis für einen Marken-Laubbläser mit Akku. Akkus kosten nun mal ihren Preis, da sie relativ teuer in der Herstellung sind.

Amazon ist gegenüber den meisten anderen Versandhändlern im Vorteil, da hier die Versandkosten entfallen.

Fazit: Bosch ALB 18 Li

Der Bosch ALB 18 Li eignet sich perfekt für Leute, die mobil sein möchten und nur einen kleinen Garten haben, der schnell zu reinigen ist. Mit dem Gerät schafft man sich ein Marken-Produkt an, das grundsolide ist und durch hohe Qualität besticht.

Wer ein größeres Gebiet reinigen möchte, der greift besser zu einem Elektro- oder Benzin-Laubsauger.