Laubsauger im Test

Bosch ALB 18 Li – Ein beliebter Akku-Laubbläser


Werbung

Der Bosch ALB 18 Li ist ein beliebter Laubbläser, der die Bestseller-Liste in seiner Kategorie für eine lange Zeit angeführt hat. Er bezieht seine Energie via Lithium-Akku, wobei man sich beim Kauf aussuchen kann, ob man den Laubbläser mit einem 1,5 oder einem 2,0 Ah-Akku erwerben möchte. Wer bereits über einen Akku verfügt, kann zur günstigen Variante ohne mitgelieferten Akku greifen.

Wie bei den meisten Akku-Geräten üblich, handelt es sich beim Bosch ALB 18 Li um einen reinen Laubbläser. Die Funktionen des Laubsaugers und des Laubhäckslers sind nicht enthalten, da diese für den mitgelieferten Akku zuviel Energie benötigen – die effektive Nutzungszeit wäre einfach zu gering. Nichtsdestotrotz verfügt der Laubbläser über eine Leistung von 18 Volt, sodass man einige Zeit mit genug Power mit dem Gerät arbeiten kann.

Direkt zum besten Angebot auf Amazon*

Die wichtigsten Fakten

  • Modell: Bosch ALB 18 Li
  • Typ: Akku-Laubbläser
  • Funktionen: Reiner Laubbläser
  • Leistung: 18 V / 1,5 bzw. 2,0 Ah
  • Drei Varianten erhältlich: Kein Akku, 1,5 Ah Akku, 2,0 Ah Akku

Leistung und Funktionsumfang

Der Lithium-Ionen-Akku weist eine Laufzeit von circa 10 Minuten auf, das heißt, dass sich der Bosch ALB 18 Li vor allem für private Benutzer mit einem kleinen Garten oder Hof eignet. Wenn man den Laubbläser immer nur an die Stellen transportiert, an denen man Laub entfernen möchte und ihn erst dann anschaltet, sollten die 10 Minuten Akku-Laufzeit normalerweise als reine Arbeitszeit genügen.

Der Akku-Laubbläser hat durch den fehlenden Auffangbeutel einen großen Vorteil, nämlich das sehr geringe Gewicht von nur 3,1 Kilogramm. Auch weniger starke Benutzer können das Gerät deshalb ohne Probleme bedienen. Der Bosch ALB 18 Li verfügt somit über eine hohe Mobilität, da er an kein Stromkabel gebunden und nicht allzu schwer ist.

Der Laubbläser pustet trockenes Laub und lose Erde mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 210 Kilometer pro Stunde fort. Diese Leistung sollte im Normalfall ausreichen, um sämtliches Laub und Geäst in der verfügbaren Zeit entfernen zu können.

Ein weiterer Vorteil des Bosch ALB 18 Li ist die Geräumigkeit, da man das Rohr abnehmen kann. Wenn das Gerät also mal nicht genutzt wird – zum Beispiel im Winter – dann kann es problemlos in der Garage oder im Keller verstaut werden, ohne viel Platz einzunehmen.

Vor- und Nachteile

Der Bosch ALB 18 Li ist für Privatleute geeignet, die nur kleine Areale von abgefallenen Blättern befreien möchten. Man sollte sich deshalb vor dem Kauf bewusst werden, zu welchem Zweck man den Laubbläser später einsetzen möchte.

Die Akku-Laufzeit von 10 Minuten ist ein zweischneidiges Schwert: Auf der einen Seite eignet sich der Laubbläser durch sein geringes Gewicht und seine hohe Leistung für Personen mit kleinem Garten, auf der anderen Seite ist die Akku-Laufzeit zu gering für Benutzer, die ein größeres Gebiet von Laub befreien möchten.

Tipp: Wer unbedingt einen Akku-Laubbläser sein Eigen nennen möchte, aber einen großen Garten besitzt, der kann sich einen zweiten oder dritten Akku zulegen. Der Kauf eines stärkeren Akkus ist ebenfalls möglich, wobei die Speicherkapazitäten bei Akkus bekannterweise begrenzt sind. Ansonsten sollte man zu einem Elektro- oder Benzin-Laubbläser greifen. Eine andere Alternative wäre der Black & Decker GWC3600L20, der sehr starke Akkus verbaut hat und ebenfalls als Laubsauger und Laubhäcksler verwendet werden kann.

Fazit: Bosch ALB 18 Li

Wer sich den Bosch ALB 18 Li zulegt, erwirbt einen grundsoliden und leistungsstarken Marken-Laubbläser, der nicht die Welt kostet und mit dem man kleinere Areale schnell und effektiv von Laub befreien kann.

Direkt zum besten Angebot auf Amazon*

Unsere Bewertung

Der Bosch ALB 18 Li wurde von Thomas am 19. Dezember 2012 mit 4,8 von 5,0 Sternen bewertet.
Bewertung für Bosch ALB 18 Li