Laubsauger & Laubbläser Infos, Ratgeber und aktuelle Vergleiche

Die Vorteile eines Laubsaugers für Umwelt und Mensch

Entscheidet man sich für den Kauf eines Laubsaugers, dann kommt man in den Genuss von vielen praktischen Vorteilen, die ein solches Gerät mit sich bringt und die sich vor allem im Rücken und bei der Gesundheit bemerkbar machen.

Laubsauger haben allerdings nicht nur Vorteile für den Benutzer, sondern auch für den Garten und den heimischen Komposthaufen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die größten Vorteile präsentieren. Lassen Sie sich noch heute von diesen praktischen Gartengeräten überzeugen.

Vorteile für den Garten

Fällt im Herbst das erste Laub von den Bäumen, bedeckt dieses häufig schon nach kurzer Zeit den gesamten Rasen. Das hat negative Folgen für den Garten, denn es kann im schlimmsten Fall zur Erstickung der Grasfläche kommen.

Das heißt, dass das Gras unter der Laubschicht kein Sonnenlicht mehr abbekommt, die Photosynthese somit ausbleibt und der Gartenbesitzer im nächsten Frühjahr kein saftiges grünes Gras mehr bewundern kann, sondern nur noch kahle oder braune Stellen.

Entfernt man das Laub allerdings rechtzeitig, beispielsweise mit einem Laubsauger, kann man sich auch im nächsten Frühjahr an einem saftigen, grünen Rasen erfreuen.

Ein weiterer Vorteil für den Garten ist der, dass man den Beutel mit dem zerkleinerten Laub direkt auf seinem Komposthaufen entleeren kann – sofern man denn über einen solchen verfügt. Da die Blätter in den meisten Fällen bereits zerhäckselt sind (die meisten Laubsauger besitzen einen integrierten Häcksler), hat sich deren Oberfläche automatisch vergrößert, weshalb die Kompostierung weitaus schneller vonstatten geht als normalerweise.

Vorteile für den Menschen

Doch Laubsauger haben vor allem Vorteile für den Menschen, denn das Laub kann, insbesondere wenn es vorher nass geworden ist, zur wahren Rutschfalle werden. Aus diesem Grund sollte man es gar nicht erst soweit kommen lassen und das Laub am besten im trockenen Zustand mit einem Laubsauger entfernen.

Weitere Vorteile bringt der Laubsauger oder Laubbläser für den Rücken, da das kurze Wegpusten mit einem solchen Gerät weitaus schneller und rückenschonender ist, als wenn man die gesamte Arbeit per Hand mit einem Rechen erledigen wollte. Wer einmal den Hof mit einem Rechen gekehrt hat, der weiß wovon wir sprechen.

Greift man zu einem der Modelle, die bereits einen integrierten Häcksler besitzen, kommt außerdem der Vorteil hinzu, dass das Laub direkt zerkleinert wird und man keine Platzprobleme mehr im Auffangbeutel hat. Denn der große Vorteil eines Häckslers besteht darin, dass das er das Volumen der Blätter ungefähr um den Faktor 10 verkleinert. Bei manchen Laubsaugern ist sogar ein Faktor von 16 möglich. Konkret heißt das, dass man viel mehr Laub aufsaugen kann und den Beutel seltener entleeren muss.

Ein weiterer Vorteil ist der, dass die Zeitersparnis bei der Arbeit mit einem Laubsauger enorm ist. Jeder, der seinen Garten bereits einmal manuell mit einem Rechen entlaubt hat, weiß, wie lange so etwas dauern kann.